Vorbereitung und Checkliste

Sie sollen sich bei uns wohlfühlen und gut zurechtfinden. Deshalb unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung auf Ihren Spitalaufenthalt. Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte ungeniert an unsere Mitarbeitenden. Wir sind für Sie da.

Für Ihren Spitalaufenthalt werden Sie in der Regel vom einweisenden Arzt angemeldet. Nach der Anmeldung erhalten Sie das Aufnahmeformular per Post. Bitte füllen Sie dieses aus und schicken es uns per Post zurück. Wenn wir die Aufnahmeformalitäten bereits im Voraus erledigen können, verkürzt sich beim Eintritt Ihre Wartezeit.

Die Aufnahmeformalitäten können Sie vor dem Eintritt bequem online zu Hause erledigen. Voraussetzungen: Sie haben bereits einen Termin für den Spitaleintritt vereinbart und wohnen in der Schweiz. Zum Online-Check-In.

Am Eintrittstag
Melden Sie sich am Eintrittstag beim Empfang und bringen Sie, wenn vorhanden, bitte folgende Ausweise mit:

  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • Blutgruppen- und Impfkarte
  • Allergiepass
  • Medikamentenkarte und die angebrochenen Originalpackungen aller Medikamente (inklusive Insulin), die Sie zur Zeit einnehmen
  • Antikoagulationsausweis (Blutverdünnungskarte)
  • Diabeteskontrollheft oder Gesundheitspass
  • Allenfalls weitere Gesundheitsausweise

Sprache – verstehen und verstanden werden
Falls Sie nicht Deutsch, Französisch oder Englisch sprechen, bitten wir Sie, am Eintrittstag eine Person mitzunehmen, welche Ihre Muttersprache spricht und für Sie übersetzen kann. Es ist uns wichtig, dass Sie verstehen, wie Ihr Spitalaufenthalt abläuft. Unsicherheiten wollen wir vermeiden, damit Sie sich wohl fühlen.

Für eine geplante Operation beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Am Abend vor der Operation nur eine leichte Mahlzeit einnehmen und die Anordnungen der Anästhesie genau befolgen
  • Es empfiehlt sich, vor dem Spitaleintritt zu Hause zu duschen
  • Finger- und Zehennägel sollten nicht lackiert sein. Tragen Sie keine künstlichen Nägel an der zu operierenden Hand oder am zu operierenden Fuss
  • Aus Sicherheitsgründen bitte Gesichts- und Körperpiercings entfernen und jeglichen Schmuck ablegen
  • Musikwahl im OP: Wir bieten Ihnen Musik an oder Sie können Ihre eigene Musik mitnehmen

Mitnehmen oder zu Hause lassen

Nehmen Sie Ihre persönliche Kleidung wie Pyjama, Nachthemd, Morgenrock oder Trainingsanzug mit. Rutschfeste Hausschuhe und Ihre Toilettenartikel gehören ebenso dazu. Persönliche Hilfsmittel wie Kissen, Lagerungsmaterial und Gehhilfen dürfen Sie auch mitnehmen.

Lassen Sie Schmuck (inklusive Gesichts- und Körperpiercings) sowie Wertgegenstände zu Hause. Die SRO AG kann für Verluste von Wertgegenständen oder Bargeld keine Haftung übernehmen.

Hier finden Sie Ihre Checkliste für den Spitaleintritt.

Checkliste für den Spitaleintritt

Tip-A-Friend

Seite Empfehlen

Seite weiterempfehlen

captcha