Grafische Darstellung einer Herzschlag-Kurve

Notfallzentrum

Rund um die Uhr für Sie da: Unser motiviertes Team steht während 365 Tagen im Jahr dafür bereit, Ihnen im Notfall kompetent zu helfen.

Im Notfallzentrum der SRO AG im Spital Langenthal werden pro Jahr über 24 000 Notfallpatienten in diesen drei Bereichen behandelt:

  • Notfallstation 
  • Notfallpraxis
  • Notfall Ambulatorium 

Die Notfallstation stellt die medizinische Grundversorgung im Notfall sicher. Die Patienten werden entweder vom Rettungsdienst eingeliefert, durch den Hausarzt oder Spezialisten zugewiesen oder ersuchen uns selber notfallmässig um Hilfe.

Die Notfallpraxis ersetzt den hausärztlichen Notfalldienst. Hier werden leicht erkrankte Patienten am Abend sowie an Wochenenden und Feiertagen behandelt. Montag – Freitag: 18.00 – 21.00 Uhr, Wochenende/Feiertage: 13.00 – 19.00 Uhr

Im Notfall Ambulatorium werden chirurgische Kleineingriffe durchgeführt, Infusionstherapien verabreicht und Nachkontrollen von operierten und Notfall Patienten durchgeführt.

Die Notfallstation stellt während 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr die notfallmedizinische Grundversorgung für die Einwohner des Oberaargaus und der angrenzenden Regionen sicher. Wir betreuen im Spital Langenthal ca. 17 000 Patienten pro Jahr. Diese werden durch den Rettungsdienst eingeliefert, durch den Hausarzt oder Spezialisten zugewiesen oder ersuchen uns selber notfallmässig um Hilfe.

Unsere Arbeit unterscheidet sich sowohl von derjenigen eines Hausarztes oder Spezialisten wie derjenigen eines Spitalarztes. Das Grundprinzip der Notfallmedizin ist die Erkennung und Triagierung von drohenden oder bestehenden Notfallsituationen sowie die rasche Organisation der entsprechenden Diagnostik und Therapie.

Patienten
Grundsätzlich betreuen wir jeden Notfallpatienten und leiten, wenn nötig, Massnahmen für den weiteren Behandlungsverlauf ein.
Weil unser Spital nicht alle Spezialgebiete – beispielsweise Neurochirurgie – anbietet, arbeiten wir eng mit den Spezialisten des Inselspitals Bern zusammen.
Für gynäkologische Notfälle stehen die Fachpersonen der Frauenklinik bereit. Psychiatrie-Notfälle übernehmen die Psychiater/Psychologen der Psychiatrie SRO. Beide Fachbereiche betreiben im Spital Langenthal eine spezialisierte Klinik.

Kinder auf der Notfallstation
Kinder werden so rasch wie möglich behandelt. Ambulante Fälle können wir im Spital Langenthal betreuen. Weil im Spital Langenthal keine Fachärzte für Kinderheilkunde arbeiten, werden Kinder je nach Alter und Erkrankung zur weiteren Behandlung an das Kinderspital Bern überwiesen.

Zuweisung in den Notfall
Wenn sie zu uns in die Notfallstation kommen, sind wir dankbar, wenn Sie nach Möglichkeit folgende Unterlagen dabei haben: Krankenkassenkarte, Impfausweis, medizinische Unterlagen, Medikamentenliste, Medikamente, eventuell Patientenverfügung

Eintrittsablauf
Bei Ihrem Eintreffen werden Ihre Personalien aufgenommen. Danach erfolgt eine Einschätzung der Dringlichkeit (Triage) durch eine medizinische Fachperson, welche den weiteren Weg der Behandlung festlegt. Im Anschluss werden Sie zur Notfall-Koje gebracht, wo Sie durch die betreuende Pflegefachperson in Empfang genommen werden. Der Arzt wird bei dringenden Fällen sofort beigezogen, ansonsten kommt er im Behandlungsverlauf dazu.

Wartezeiten
Aus folgenden Gründen können auf der Notfallstation Wartezeiten vorkommen: 

  • Volle Belegung der Behandlungs-Kojen 
  • Die Notfallteams sind durch die Behandlung schwerstkranker oder verunfallter Personen absorbiert

Setzen Sie sich bitte ins Wartezimmer. Sie werden in der Reihenfolge der Dringlichkeit aller anwesenden Patienten aufgerufen. Die Anzahl Patienten auf einer Notfallstation ist leider nicht planbar. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis.

Wartezeiten während Ihrer Notfallbehandlung sind durch verschiedene Faktoren bedingt:

  • Eintreffende schwer Erkrankte oder Verunfallte müssen unverzüglich behandelt werden
  • Laboruntersuchungen und Anfertigungen von Röntgenbildern beanspruchen rund eine Stunde
  • Spezialuntersuchungen (Ultraschall, Computertomografie, MRI) oder die Beurteilung durch einen Spezialisten sind zeitaufwändig
 
Die Behandlung und Untersuchung erfolgt nicht nach Eintrittszeit, sondern nach Dringlichkeit.
 

Angehörige und Begleitpersonen
Die Angehörigen sind bei einem Notfall eine wichtige Stütze für den Patienten. Sie können unser Team unterstützen, indem Sie Zusatzinformationen liefern und bei wichtigen Entscheidungen als Gesprächspartner dienen. Während körperlichen Untersuchungen müssen wir Sie als Angehörige oder Begleitpersonen unter Umständen für kurze Zeit aus dem Behandlungsraum bitten.

Essen und Trinken
Als Patient fragen Sie uns bitte, ob Sie etwas essen und trinken dürfen. Oft ist es wichtig, für eine anstehende Untersuchung oder Operation nüchtern zu bleiben.

Toilette
Oft benötigen wir zur vollständigen Beurteilung eine Urinprobe. Besuchen Sie die Toilette daher bitte erst nach Rücksprache.

Rezepte
Eine Startpackung Medikamente erhalten Sie in unserem Notfallzentrum. Für spezielle Medikamente und grössere Mengen wird Ihnen ein Rezept ausgestellt. Bei Bedarf informieren wir Sie über die jeweils geöffnete Notfallapotheke in der Region.

Die Notfallpraxis wird durch die notfalldienstpflichtigen Hausärzte des Ärztebezirksvereins Oberaargau (ABV Oberaargau) betrieben. Sie betreut jährlich über 4 000 Patienten.

Öffnungszeiten Notfallpraxis
Die Notfallpraxis im Spital Langenthal ersetzt den hausärztlichen Notfalldienst für Patienten der Region.
Die Praxis ist am Abend sowie an den Wochenenden und Feiertagen geöffnet:
Montag – Freitag: 18.00 – 21.00 Uhr
Wochenende/Feiertage: 13.00 – 19.00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
T 062 916 33 22

Im Notfall Ambulatorium werden chirurgische Kleineingriffe durchgeführt, Infusionstherapien verabreicht und Nachkontrollen von operierten und Notfall Patienten durchgeführt. Im Notfallambulatorium werden jährlich über 3 000 Patienten versorgt.

Telefonische Terminvereinbarung Notfall Ambulatorium
Montag – Freitag: 07.15 – 12.00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
T 062 916 32 08
F 062 916 41 50

Weitere Informationen

Ambulanz vom Rettungsdienst SRO

Notfallnummern

Für alle medizinischen Notfälle
144

Hausärztlicher Notfalldienst Re­gi­on Ober­aargau
061 485 90 00

Notfallzentrum Spital Langenthal
062 916 33 22

Grafische Darstellung einer Herzschlag-Kurve

Ihre Meinung intressiert uns

Teilen Sie uns mit, wie Sie Ihre Behandlung im Notfallzentrum erlebt haben. Dank Ihrer wertvollen Anregung, Kritik und Ihrem Lob können wir Stärken und Schwachstellen erkennen und uns jeden Tag noch weiter verbessern.

Mit viel Herz setzen wir uns jeden Tag für Ihre Gesundheit ein.
 

Arzt hält ein Herz in der Hand

Ärzte finden

Unsere Fachpersonen sind gerne für Sie da. Melden Sie sich bei uns.

Tip-A-Friend

Seite Empfehlen

Seite weiterempfehlen

captcha