Wandtafel mit Qualität-Wörter

Einleitung und Rückblick

Im Jahr 2018 stand die Weiterentwicklung verschiedener Anstrengungen im Bereich des Qualitätsmanagements im Zentrum. Das Erreichen des T-Zertifikats in der Klinik für Chirurgie, die Weiterentwicklung der internen Patientenzufriedenheitsmessung oder das Einführen von e-learning Schulungen zu Qualitätsthemen bildeten Schwerpunkte.

Unseren Patienten stehen auf der Homepage neu Formulare zur Verfügung, über welche sie einfach und rasch ein Feedback zu ihrer Behandlung geben können. Es wurden Rückmeldungsformulare zur stationären Behandlung, zur ambulanten Behandlung und zur Behandlung im Notfallzentrum implementiert. Patienten haben die Möglichkeit, zu wählen ob sie eine Kontaktaufnahme zur Klärung ihrer Rückmeldung wünschen. Alle Rückmeldungen werden intern den verantwortlichen Führungsvorgesetzten weitergeleitet, welche die Rückmeldungen prüfen, im Team besprechen und nach Möglichkeit Verbesserungsmassnahmen ableiten.
Das Qualitätsmanagement der SRO AG erhält zahlreiche Patientenrückmeldungen, über die Homepage, per Post oder über den internen Fragebogen Ihre Meinung interessiert uns!. Seit 2018 werden diese Freitextrückmeldung kategorisiert und ausgewertet. Damit stehen neben der quantitativen Bewertung (Bewertung zwischen 1 und 6), auch qualitative Bewertungen zur Analyse und Umsetzung von Verbesserungsmassnahmen zur Verfügung.
Auch im ambulanten Bereich wird die Patientenzufriedenheit erhoben. 2018 im Bereich der Physiotherapie sowie dem Notfallzentrum. Auf Basis dieser Resultate wurden im Notfallzentrum Verbesserungsmassnahmen beschlossen und aktuell umgesetzt. Die Resultate der Physiotherapie sind aktuell noch ausstehend.

Auch im Bereich Zertifizierungen fand 2018 eine Weiterentwicklung statt. Die Klinik für Chirurgie hat unter der Leitung von Dr. med. Thomas Kinsbergen, Chefarzt Chirurgie, und Dr. med. Dominik Lüdi, stv. Chefarzt Chirurgie, als erste Klinik der Schweiz das T-Zertifikat erreicht. Das T im T-Zertifikat steht für Transparenz. Das heisst, die Klinik setzt sich für eine hohe Nachvollziehbarkeit der gesamten Behandlung ein. Von der Indikationsstellung bis zur Ergebnismessung arbeitet die Klinik nach anerkannten Standards und nutzt Ergebnisse für die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Prozesse. Das T-Zertifikat ist neu und deshalb noch wenig bekannt. Mit der Société Générale de Surveillance SA (SGS) hat die Trägerin des Zertifikats, die T-Stiftung, eine der weltweit grössten Inspektions- und Zertifizierungsgesellschaften als Partner an der Seite. Die hohe Qualität der Zertifizierungsaudits wird durch Zertifizierungsexperten der SGS sowie durch einen Fachexperten aus dem zu zertifizierenden medizinischen Fachgebiet sichergestellt.
Am 31. August 2018 überreichten Elvira Bieri, Sociéte Générale de Surveillance SA (SGS) und Luzi Rageth, T-Stiftung, den Vertretern der SRO AG das Zertifikat.

Damit die definierten Standards in der Praxis erfolgreich angewendet werden können ist die Schulung der Mitarbeitenden zentral. Ergänzend zu den bestehenden Schulungen setzt das Qualitätsmanagement der SRO AG seit 2018 e-learning Schulungen ein. Diese Schulungen werden von den Mitarbeitenden des Qualitätsmanagements, spezifisch auf Standards und Bedürfnisse der SRO AG abgestimmt, entwickelt. Die Themen Critical Incident Reporting System (CIRS), Managementsystem (Prozessportal) und Qualität aus Sicht des Patienten stehen zur Verfügung. Weitere Schulungen sind in Vorbereitung.

Qualitätsarbeit ist ein stetiger Prozess, welcher sich laufend für die Verbesserung der Prozesse und Dienstleistungen einsetzt und damit die Standardisierung und Patientensicherheit fördert. Qualitätsarbeit betrifft die gesamte Unternehmung, wird von den Führungsvorgesetzten und den Mitarbeitenden getragen und von Qualitätsgremien gelenkt, begleitet, umgesetzt und unterstützt.
Herzlichen Dank allen Mitarbeitenden, Führungsvorgesetzten und Fachspezialisten, welche sich auch im 2018 in dieser Weiterentwicklung engagiert haben.

30.04.2019 | Evelyn Müller, Qualitätsbeauftragte und die Mitglieder der Kommission Qualität und Sicherheit

 

 

 

Tip-A-Friend

Seite Empfehlen

Seite weiterempfehlen