Grafische Darstellung Coronavirus

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Wir beantworten hier die wichtigsten Fragen zum Coronavirus. Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an die Behörden.
Infoline Coronavirus BAG +41 58 463 00 00, www.bag-coronavirus.ch

   

Öffnungszeiten Screening 

Montag bis Freitag

09.00-13.00/13.45-18.00

Samstag 

08.00-12.00/12.40-16.00

Sonntag

geschlossen

Unter folgendem Link finden Sie weitere Testlokalitäten im Kanton Bern.

 

Zustellung Ergebnis 
PCR-Test

Montag bis Freitag innerhalb von 24 bis 48 Stunden             

 Am Wochenende bis zu 72 Stunden
Antigen-TestsInnerhalb von 3 Stunden

 

Kosten für Selbstzahler 
Antigen-TestsCHF 36.00                                                                                                       

Test nach 1. Impfung: Hatten Sie bereits die erste Impfung und benötigen einen COVID19-Abstrich? Dann müssen Sie die Impfdokumentation vorzeigen, damit der Test bei Symptomen bezahlt wird. 

Wir bieten keine PCR-Tests für Selbstzahler an.

 

Anmeldung

Erfüllen Sie die Kriterien für einen COVID-19-Abstrich gemäss BAG oder möchten Sie einen Test auf eigene Kosten durchführen lassen? Wenn JA

  1. Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt
  2. Melden Sie sich via der unten stehenden Box «Jetzt online Termin buchen!» für ein COVID-19-Screening an
  3. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin, T 062 916 33 19. Unsere Hotline ist wie folgt erreichbar: Montag bis Donnerstag 08.00-18.00 Uhr und Freitag 08.00-18.00 Uhr, Samstag 08.00-16.00 Uhr, Sonntag geschlossen (Änderungen vorbehalten)

 

Ablauf Covid-19 Screening, Wegbeschreibung und Abruf Testresultat

Corona (COVID-19)
Jetzt online Termin buchen!

Buchen Sie hier Ihren Termin für das COVID-19 Screening.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vorab bei medicosearch.ch registrieren müssen.

Alle Details zu den Tests finden Sie weiter oben

Jetzt Termin buchen!

Corona (COVID-19) Online Check-in

Haben Sie Ihren Termin telefonisch gebucht oder wurden Sie durch Ihren Hausarzt angemeldet? Wenn ja, führen Sie hier die Patientenaufnahme online durch.

Wenn Sie Ihren Termin online via medicosearch.ch gebucht haben, müssen Sie diese Aufnahme nicht machen. 

Sofort Starten

Informationen von der SRO AG

Besuchende

Ab Montag, 29.11.2021 müssen alle Besuchende (ab 16 Jahren) vor Eintritt ins Spital ein gültiges Covid-Zertifikat 3G zusammen mit einem Ausweisdokument vorweisen. Patientenbesuche sind auf max. 2 Besuchspersonen gleichzeitig beschränkt.


Mundnasenschutz (MNS)


Bei uns herrscht Maskenpflicht. MNS für Besucher werden bei den Eingängen kostenlos abgegeben.


Kinder


Machen Sie sich Sorgen, ob Ihr Kind unter einer COVID-19 Infektion leidet und wissen nicht ob Ihr Kind in die Schule/Kindertagesstätte kann? Unter dem folgenden Link können Sie die vom BAG empfohlenen Abklärungsschritte checken. Die Fragen sind ausschliesslich für Patienten bis 18 Jahre gedacht. www.coronabambini.ch


Café «Treffpunkt»


Unser Café «Treffpunkt» ist wieder geöffnet! Es gilt Zertifikatspflicht 2G.


Restaurant


Das Restaurant bleibt vorübergehend für externe Gäste geschlossen.


Behandlung


Die SRO AG ist auf die Abklärung und allfällige Behandlung von betroffenen Personen vorbereitet. Wir verfügen über das nötige Know-How, die Infrastruktur und ausreichend Material zum Schutz des Personals und der Mitpatienten.


Fitnessraum


Unser Trainingsraum in der Physiotherapie ist wieder geöffnet. Es gilt Zertifikatspflicht 2G und Maskenpflicht. Weitere Informationen zum Training.


Kurse und Veranstaltungen


Unsere Kurse finden aufgrund den Vorgaben vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) nur vereinzelt statt. Es gilt Zertifikatspflicht 2G und Maskenpflicht. Ausserdem sind die Sicherheitsabstände und Hygienerichtlinien einzuhalten.


Sprechstunde, Therapie,
ambulanter oder stationärer Eingriff


Seit dem 27. April 2020 führen wir wieder elektive Spitaleintritte und reguläre Sprechstunden in den Ambulatorien an allen Standorten der SRO AG durch. Falls bei Ihnen Fieber oder Husten auftreten, bleiben Sie bitte zuhause und sagen Sie Ihren Termin bei uns ab. Gerne werden wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Termin geben. Falls Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Corona-Gebiet aufgehalten haben oder in engem Kontakt mit Heimkehrenden aus betroffenen Gebieten waren, müssen Sie Ihren Termin bei uns um 10 Tage verschieben.

Kontakt zum Verschieben oder Absagen: Beachten Sie die Kontaktadresse auf Ihrer Termineinladung.


Geburt


Die Begleitpersonen unterliegen neu auch der auferlegten Zertifikatspflicht. Es liegt uns aber am Herzen, dass Sie eine Begleitperson zur Geburt mitnehmen dürfen. Deshalb bieten wir folgende Lösungen für Begleitpersonen an, welche nicht im Besitz eines Zertifikats sind:

  • Spontangeburt: Die Begleitperson wird beim Eintritt unentgeltlich getestet.
  • Geplanter Kaiserschnitt: Die Begleitperson kann sich vorgängig unentgeltlich testen lassen, so dass für den Tag des Kaiserschnittes ein gültiges Zertifikat besteht.
  • Sonstige Termine und Besuche: Die Begleitperson muss sich selbständig um ein Zertifikat bemühen.

In folgenden Fällen darf die Begleitperson bei Geburt/Kaiserschnitt nicht dabei sein:

  • Die Begleitperson zeigt Krankheitssymptome oder ist positiv auf COVID-19 getestet.
  • Die Begleitperson stand in Kontakt mit einer Person, die Krankheitssymptome zeigt oder positiv auf COVID-19 getestet wurde.
  • Die gebärende Frau zeigt Krankheitssymptome.

Bitte melden sie sich bei Ihrem Eintritt immer beim Patientenempfang. DasHebammen Team beantwortet gerne Ihre Fragen zur Geburt und ist für Sie da.

 

Informationen vom BAG

Besonders gefährdete Person                 

Das höchste Risiko haben Personen über 65 Jahre sowie solche mit Zuckerkrankheit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronischen Atemwegserkrankungen, Krebs oder Erkrankungen und Therapien, welche das Immunsystem schwächen. Derzeit wird das Hauptaugenmerk darauf ausgerichtet, diese zu schützen.


Quarantäne


Kontaktpersonen eines bestätigten Coronavirus-Patienten zu ermitteln und zu isolieren, ist laut BAG nicht mehr wirksam, weil die Symptome oft leicht sind und nicht als Coronavirus erkannt werden. Die Ressourcen will man primär für die schweren Fälle und die besonders gefährdeten Personen einsetzen. Es werden auch ausdrücklich keine Corona-Tests bei Personen ohne Symptome durchgeführt. Erkrankte bleiben gemäss Empfehlung des Bundes freiwillig zu Hause.


Häufigste Fragen


Das BAG hat Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt.


Informationen


Die Lage kann sich laufend ändern. Für die Information sind die kantonalen Gesundheitsdepartemente und das Bundesamt für Gesundheit BAG verantwortlich.

 

Im Rahmen einer Atemwegsinfektion wurde bei Ihnen oder bei einer Person in Ihrem näheren Umfeld die Diagnose einer COVID-19-Infektion gestellt. Die untenstehenden Merkblätter informieren Sie über die richtigen Massnahmen und Verhaltensregeln.

 

Merkblatt für Kontaktpersonen

Merkblatt Selbst-Isolation

Fragen und Kontakt

Bei allen Fragen steht Ihnen die Infoline Coronavirus vom BAG zur Verfügung.

Infoline Coronavirus
BAG +41 58 463 00 00
(täglich 6 bis 23 Uhr)

www.bag-coronavirus.ch

Tip-A-Friend

Seite Empfehlen

Seite weiterempfehlen

captcha