Bereichsleiterin Ambulatorien

lic. phil. Marieke Kruit

Schwerpunkte

Psychotherapie, Psychiatrisches Ambulatorium, Psychiatrische Dienste

Psychiatrisches Ambulatorium
Marktgasse 18
4900 Langenthal
T 062 916 33 50
F 062 916 33 77

E-Mail


Kernkompetenzen

allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie

  

Beruflicher Werdegang

ab Mai 2018

Ordentliche Lehrtherapeutin für Verhaltenstherapie bei der Akademie
für Verhaltenstherapie und Methodenintegration (AIM/AVM)

ab Dezember 2016    

Co-Bereichsleitung Ambulatorien, Psychiatrische Dienste,
SRO AG Spital Region Oberaargau

2009 - 2016

Co-Leiterin und ab 2011 Leiterin Tagesklinik Thun,
Psychiatrischen Dienste Thun der Spital STSAG (PDT)

2005 - 2009

Psychologin in diversen Abteilungen der Psychiatrischen Dienste Spital STSAG

  

Studium

1997 - 2004

Psychologiestudium Universität Bern
Schwerpunkt: Klinische Psychologie und Psychotherapie

2006 - 2010

Akademie für Verhaltenstherapie und Methodenintegration (AIM/AVM), Bern

  

Schwerpunkttitel

  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP / Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  

Mitgliedschaften

  • Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
  • VPOD Gewerkschaft des Service Public
 

Marieke Kruit studierte an der Universität Bern berufsbegleitend auf dem zweiten Bildungsweg Psychologie mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychopathologie.
Nach dem Studium arbeitete sie ab 2005 in diversen Abteilungen der Psychiatrischen Dienste Thun (PDT) der Spital STSAG als Psychologin und Psychotherapeutin. In dieser Zeit erlangte Marieke Kruit ihren Abschluss als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP an der Akademie für Verhaltenstherapie und Methodenintegration (AIM) in Bern. Ab 2009 war sie in den PDT in leitenden Funktionen tätig bis sie auf Ende 2016 zur Spital Region Oberaargau SRO wechselte. Hier leitet Marieke Kruit seither gemeinsam mit dem stellvertretenden Chefarzt Patrick Nemeshazy den Bereich Ambulatorien der Psychiatrischen Dienste SRO. Marieke Kruit ist spezialisiert auf die Behandlung von Depressionen und Stressfolgeerkrankungen im Einzel- und Gruppensetting sowie auf die Behandlung von Emotionsregulationsstörungen und Suchtproblematiken.

Permanent Weiterbildungen, u.a. in:

  • Dialektisch Behavioraler Therapie (DBT)
  • Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapie (CBASP)
  • Akzeptanz- und Comittmenttherapie (ACT)
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen

Tip-A-Friend

Seite Empfehlen

Seite weiterempfehlen