Computertomographie (CT)

Mit unserem Spiral-Computertomographen im Spital Langenthal können innert kürzester Zeit ganze Körperabschnitte untersucht werden und nachträglich mittels computerunterstützter Technologie beliebige Abbildungen der Schichtebenen errechnet werden.

 

Vorgesehener Ablauf der Untersuchung – Der zuweisende Arzt vermittelt einen Untersuchungstermin und teilt uns die Fragestellung mit. Während der Untersuchung gleitet der Patient mit der Liege durch den Computertomographen und wird beim Durchgang kontinuierlich durchröntgt.

Häufig muss zur besseren Kontrastierung vorgängig Kontrastmittel getrunken oder injiziert werden. Wenn für den Patienten die Untersuchung beendet ist, beginnt die Bildauswertung mittels computergestützten Bildauswertungsprogrammen. Die eigentliche Untersuchung dauert in etwa eine halbe Stunde. Bei einer Nierenkrankheit, Schwangerschaft oder Iodkontrastallergie ist der behandelnde Arzt vorgängig zu informieren.

 

Nach jeder CT-Untersuchung wird ein schriftlicher Bericht verfasst und dem zuweisenden Arzt zur Verfügung gestellt.