Neurologie

 

Die Neurologie befasst sich mit der Diagnostik, nichtoperativen Therapien, Prävention, Rehabilitation und Begutachtung von Erkrankungen des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems sowie der Muskulatur.


Während die Psychiatrie auf die seelischen Störungen, organischer und nichtorganischer Ursachen sowie Abhängigkeiten ausgerichtet ist, grenzt sich die Neurologie durch vorwiegend somatische Orientierung im Bereich des zentralen Nervensystems davon ab. Ausserdem beschäftigt sich die Neurologie auch mit Erkrankungen von Strukturen, die dem Nervensystem anatomisch benachbart sind und es in seiner physiologischen Funktion unterstützen.


Krankheiten treten infolge von Entzündungen, Durchblutungs- und Stoffwechselstörungen, Tumoren, Intoxikationen sowie Traumata auf. Auch genetische Ursachen und primär neurodegenerative Prozesse liegen neurologische Störungen zugrunde.
 

 

 

Unser Spektrum der Neurologie SRO:

 

Unser klinisches Spektrum

  • Epilepsie
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen
  • Parkinson und andere Bewegungsstörungen
  • Periphere Neurologie
  • Multiple Sklerose
  • Kopfschmerzen
  • Botoxinjektionen bei neurologischen Erkrankungen

 

Unsere apparativen diagnostischen
Möglichkeiten

  • Elektroencephalographie (EEG)
  • Doppler- und Duplexsonographie extra- und intrakraniell sowie Embolusdetection
  • Elektroneuromyographie (ENMG)
  • Visuell und sensibel evozierte Potentiale (VEP / SEP)
  • Frühe akustisch evozierte Potentiale (FAEP)